Wie alles begann

Kennst Du das auch? Nach dem Einkauf packt man alle Lebensmittel aus und schnell liegt ein Berg von Plastikverpackungen vor einem, die sofort im Müll landen.
Größtenteils stellen wir fast alle Produkte in der Küche selbst her. So konnten wir einiges an Verpackungsmüll einsparen.
Auf dem Markt bekommt man Obst und Gemüse lose bzw. in den Mengen, die man wirklich benötigt. Aber auf der Suche nach Alternativen für den Rest der Lebensmittel und Hygieneartikel stößt man schnell an seine Grenzen.
Zufällig stießen wir auf eine Reportage über unverpacktes einkaufen in Berlin. Diese war so interessant, dass wir uns direkt nach unverpackt Läden in unserer Region umschauten und sie alle erkundeten.
Wir waren so begeistert davon und haben uns gedacht: Jede Stadt sollte einen haben!

Also begannen wir mit den ersten Recherchen und jetzt sind wir seit April 2019 in Detmold und seit Dezember 2020 auch in Lemgo.
 
Dank der großen Unterstützung bei einer Crowdfunding Aktion waren wir in der Lage die Unverpackt-Läden zu eröffnen.

Wir sind das Stückweise Team: Jamie, Dennis, Anna und Ella

Egal, ob Du Deinen Müll im Alltag reduzieren oder komplett auf Verpackungsmüll verzichten möchtest – bei uns bist Du richtig.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Plastikmüll und unnötige Verpackungen zu vermeiden. Gemeinsam mit Euch möchten wir die Region stückweise müllfreier machen.

Habt Ihr Fragen zu unserem Sortiment?
Schaut vorbei, ruft an oder schreibt uns - wir sind für Euch da und beraten gerne.